Rufen Sie uns an: Deutschland +49 30 23320715 - Österreich +43 1 3059571 | E-Mail: sales@creativeworkline.com
0

Bluetooth Low Energy

Posted Februar 24th, 2014 in Blog by creative workline

Was ist das und wie kann es in Zukunft eingesetzt werden?

Bluetooth Low Energy (BLE) ist auch unter den Namen Bluetooth Smart und iBeacons bekannt. Es handelt sich hierbei um eine Funktechnik mit der Geräte über eine Distanz bis zu 10m miteinander kommunizieren können. Im Gegensatz zur klassischen Version von Bluetooth verbraucht BLE deutlich weniger Energie und auch die Herstellungskosten für einen BLE Chip sind geringer. Die Kommunikation zwischen BLE Geräten und älteren Versionen von Bluetooth ist durch eine Softwareaktualisierung ab Bluetooth 2.1 möglich.

Welche aktuellen Geräte unterstützen Bluetooth Low Energy?

Bereits 2011 brachte Apple die ersten BLE Geräte heraus. Hierbei handelte es sich um das MacBook Air und den Mac Mini. Seit dem iOS 7 Update sind alle Modelle ab dem iPhone 4S und alle iPads ab der dritten Generation in der Lage über BLE zu kommunizieren. Auch Google unterstützt BLE seit der Android Version 4.3 Jelly Bean. Windows 8 untersützt BLE ebenfalls.

Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich?

Als zwei Beispiele für neue Anwendungsmöglichkeiten sollen hier auf die Themen Indoor Ortung und Kommunikation mit mobilen Tags eingegangen werden.

Indoor Ortung

Eine genaue Ortung innerhalb von Gebäuden ist durch die gedämpfte Empfangsqualität von GPS meist nicht möglich. Auch die Technik NFC (Near Field Communication) erweist sich als untauglich, da sie nur über eine Reichweite von ein paar Zentimetern funktioniert. Würden mehrere sogenannte iBeacon Tags im Raum verteilt werden, kann eine bis auf einen Meter genaue Ortung ermöglicht werden. Mit solchen iBeacon Tags, welche die ungefähre Größe einer Knopfbatterie haben, lassen sich zum Beispiel über ein taugliches Smartphone Schlüssel oder andere Gegenstände wiederfinden. Desweiteren sind Anwendungen für Blinde oder Museumsführer erdenklich. Ortsgebundene Werbung oder die Verteilung von Gutscheinen auf mobile Endgeräte wären zum Beispiel in einer Einkaufspassage denkbar.

Kommunikation mit mobilen Tags

Gegenwärtig und zukünftig können Smartphones mit mobilen BLE Tags kommunzieren. Diese Tags beinhalten zum Beispiel verschiedene Sensoren und können diese Werte in Echtzeit zum mobilen Endgerät übermitteln. Die entsprechende App auf dem Smartphone würde die Sensordaten auswerten und je nach Einsatzzweck reagieren. Zu den Sensoren könnten Temperatur-, Feuchtigkeits-, Beschleunigungs- oder Drucksensoren gehören. Auch Schrittzähler könnten in die Tags integriert werden. In Kombination mit einer App könnten Sie zur Analyse der körperlichen Aktivitäten dienen.

Im Gesundheitswesen können solche Tags als Patientenüberwachung dienen um zum Beispiel EKG Werte abzutasten.

Fazit

Bluetooth Low Energy kann in einiger Zeit die Technik in der Nahfeldkommunikation werden. Sowohl die App-Entwickler, die Unternehmen als auch die Benutzer von Apps auf Plattformen wie Android und iOS profitieren davon. Der große Vorteil gegenüber NFC ist die deutlich größere Reichweite. Dadurch das immer mehr mobile Endgeräte BLE unterstützen, werden in Zukunft immer mehr Menschen in der Lage sein die Vorteile von Bluetooth Low Energy zu nutzen. Ob zur Indoor Ortung, zum Wiederauffinden von wichtigen Gegenständen oder zur gesundheitlichen Überwachung der eigenen Großeltern. Der Stromverbrauch zum herkömmlichen Bluetooth wurde enorm reduziert und liegt in der gemittelten Stromaufnahme im Mikro-Ampere-Bereich. Für die verschlüsselte Datenübertragung wird übrigens AES 128 Bit benutzt. Dieses Verschlüsselungsverfahren wird auch in vielen WLAN-Netzwerken eingesetzt und gilt auch in Zukunft als sicher.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Bluetooth Low Energy, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Leave a Reply





Share:  
Mobile App Entwicklung und App Programmierung in Deutschland und Österreich. © App Agentur creative workline GmbH 2016
  App Entwicklung Berlin App Entwicklung Köln App Entwicklung München App Entwicklung Frankfurt App Entwicklung Hamburg App Entwicklung Hannover App Entwicklung Bremen App Entwicklung Düsseldorf App Entwicklung Deutschland App Entwicklung Wien App Entwicklung Österreich In Berlin App erstellen lassen
  App Programmierung Berlin App Programmierung Köln App Programmierung München App Programmierung Hamburg App Programmierung Hannover App Programmierung Bremen App Programmierung Deutschland App Programmierung Wien App Programmierung Österreich